Neuigkeiten

04.10.2018, 10:13 Uhr

Ein kurzes Resümee der Berlinfahrt

Ein voller Erfolg war der Besuch der Hauptstadt. Trotz einer kurzfristigen Planänderung. Die Teilnehmer waren begeistert, das Programm kurzweilig und informativ.

Auch wenn der Besuch des türkischen Ministerpräsidenten für eine spontane Programmänderung sorgte, so waren sich in einem Punkt alle einig: Es war eine „wunderschöne Fahrt“ – mit diesen Worten resümierte eine Teilnehmerin in knappen Worten die Berlinfahrt des CDU-Ortsverbandes St. Wendel. Eine Fahrt gespickt mit Besichtigungen und Informationen, aber auch mit genügend Freiraum, um auf eigene Faust die Hauptstadt der Bundesrepublik Deutschland zu erkunden.

Einer der Programmhöhepunkte war dabei der Besuch der CDU-Bundesgeschäftsstelle. Im Konrad-Adenauer-Haus empfing Annegret Kramp-Karrenbauer, Generalsekretärin der CDU Deutschland, persönlich die St. Wendeler Besuchergruppe, erläuterte die Arbeit und Aufgaben des Hauses, dem Herzen der Bundespartei. Rund 120 Mitarbeiter, verschiedene Fachbereiche, ein Ziel: unser Land und unsere Partei voranzubringen.

Auf dem Programm stand auch der Besuch des Bundesministeriums für Finanzen sowie der Vertretung des Saarlandes beim Bund in Berlin, die die Interessen unseres Bundeslandes gegenüber dem Bund vertritt, das Saarland in der Bundeshauptstadt repräsentiert.

Bei einem Berlinbesuch, bei dem die politische Bildung im Fokus steht, dürfen natürlich die Besichtigung des Deutschen Bundestages und die Teilnahme an einer Plenarsitzung nicht fehlen. Debattiert wurde ein hochbrisantes Thema: die Dieselkrise. Neben Vertretern der Bundestagsfraktionen sprach auch Andreas Scheuer, Bundesminister für Verkehr und digitale Infrastruktur.

Schließlich die kurzfristige Programmänderung: Da das Berliner Regierungsviertel wegen des Besuchs des türkischen Ministerpräsidenten aus Sicherheitsgründen gesperrt war, musste die geplante Spreefahrt ausfallen. Frank Egler, Geschäftsführer des Ortsverbandes, organisierte daher kurzfristig eine Fahrt zum Wannsee, dem bei Berlinern wie Touristen beliebten Ausflugsziel.