Neuigkeiten

13.06.2018, 16:17 Uhr

"Fraktion in der Region" informierte über Vereine und Datenschutz

Die neue EU-Datenschutzgrundverordnung brachte einige Neuerungen. Jedoch ist die Umsetzung kein Hexenwerk, sondern Fleißarbeit. Darüber informierte die CDU-Landtagsfraktion in St. Wendel.

Rund 400.000 Menschen sind im Saarland ehrenamtlich in Vereinen tätig. Eine wichtige, eine verdienstvolle Arbeit, ein wertvoller Beitrag für unsere Gesellschaft, für unser Zusammenleben. Eine Arbeit, bei der man vieles im Blick behalten muss. Seit Neustem auch die EU-Datenschutzgrundverordnung, die am 25. Mai 2018 in Kraft getreten ist. Diese erfordert Anpassungen, diese erfordert Umstellungen – obschon viele Grundsätze schon vor dem Stichtag gültig waren, etwa durch deutsches Recht.

Dennoch: Jeder Verein sollte dringend prüfen, ob er die neue Datenschutzgrundverordnung erfüllt. Schließlich ist der Umgang mit persönlichen Daten ein sensibler Bereich. Die neue Verordnung greift nämlich, wenn personenbezogene Daten verarbeitet werden. Und dies macht jeder Verein, schließlich ist schon die Speicherung der Mitglieder eine solche Verarbeitung.

Ein komplexes Thema, das am besten von einem Experten genauer beleuchtet und erläutert wird. Daher lud die CDU-Landtagsfraktion im Rahmen der Reihe „Fraktion in der Region“ den Rechtsanwalt und Vereinsrechtspezialisten Patrick Nessler zu einem Vortrag ins St. Wendeler Unternehmer- und Technologiezentrum ein. Dass das Thema hochaktuell ist, bewies die Resonanz: Trotz sommerlich-schwüler Temperaturen war der Konferenzsaal voll, der Diskussionsbedarf nach dem Vortrag enorm. Nessler erklärte zuvor die Grundsätze der neuen Verordnung, darunter Rechtmäßigkeit, Zweckbestimmung, Datenminimierung, Integrität und Vertraulichkeit, Rechenschaftspflicht des Verantwortlichen, die Notwendigkeit, einen Datenschutzbeauftragten zu bestimmen. Auch wenn es auf den ersten Blick komplex wird, ist die Umsetzung kein Hexenwerk, sondern vielmehr Fleißarbeit, die keinen Verein abschrecken sollte!

Ein erster wichtiger Leitfaden: Das Unabhängige Datenschutzzentrum Saarland hat eine Broschüre erstellt, die alle Grundsätze und Neuerungen auflistet.
Direktlink (pdf): https://datenschutz.saarland.de/uploads/media/Datenschutz_im_Verein_Broschu%CC%88re.pdf

Darin auch zu finden: der Verweis auf Auftragsverarbeitungsverträge. Diese sind Pflicht, sofern personenbezogene Daten durch Dritte verarbeitet werden. Eine Formulierungshilfe für einen Auftragsverarbeitungsvertrag gibt es etwa hier (Direktlink, pdf): https://datenschutz.saarland.de/fileadmin/datenschutz/ds-gvo/kurzpapiere/Auftragsverarbeitungsvertrag_Formulierungshilfe_3-2018.pdf

Weitere wichtige und aktuelle Informationen, Erläuterungen rund um das Thema Datenschutz:
https://datenschutz.saarland.de/